Bachelor oder Masterarbeiten

Masterarbeit zu vergeben

„Entwicklung eines in vitro-Testsystems für CAR-T-Zellen der 3. Generation“

Zelluläre Immuntherapien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Neben Zellen mit rekombinanten T-Zell-Rezeptoren kommen besonders chimäre Antigen-Rezeptor-T-Zellen (chimeric antigen receptor T-cells) zum Einsatz. Diese Tumor-spezifischen T-Zellen weisen ein enormes Potential auf, wie in verschiedenen Tumoren bereits gezeigt werden konnte. Einer weiteren Verbreitung der Therapie stehen aber zum einen die hohen Kosten und zum anderen der Mangel an in vitro-Testsystemen entgegen. Im Rahmen der Masterarbeit soll deswegen auf Basis von Mikrokavitäten-Arrays ein in vitro-Testsystem entwickelt werden, das es erlaubt, CAR-T-Zellen vor der Infusion in den Patienten auf ihre „Potency“ zu testen. Hierzu soll eine leukämische Stammzellnische etabliert werden, die die longitudinale Beobachtung von CAR-T-Zellen in einem Mikrobioreaktorsystem zulässt (4D-Mikroskopie).

Die Arbeit wird im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Universitätsklinik Heidelberg durchgeführt und bietet die Möglichkeit mit Primärmaterial zu arbeiten. Die Ergebnisse der Arbeit sind von besonderem Wert, da diese direkten Einfluß auf die Anwendung von CAR-T-Zellen im Rahmen einer laufenden CAR-T-Zell-Studie haben.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit mit Mikrosystemen, mit Stammzellen und einem Konfokalmikroskop haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Eric Gottwald

Email: eric gottwaldNzz6∂kit edu

Tel.: 0721/608-26803

 

Es werden laufend weitere Themen für Abschlußarbeiten vergeben