Tamara

M.Sc. Tamara Molitor

Forschungsfeld

Rekonstruktion der Blut-Retina Barriere durch den Einsatz neuer Hydrogelmaterialien und Stammzelltechnologien

Der Fokus des Promotionsprojektes liegt auf der Rekonstruktion und Etablierung der Blut-Retina Barriere in unserem Organ-on-chip System, dem vasQchip. Dafür soll aus murinen embryonalen Stammzellen funkionales Retinales Pigment Epithel (RPE) differenziert werden, das anschließend mit Endothelzellen unter mikrofluidischen Bedingungen co-kultiviert werden soll. Bei der RPE Differenzierung sollen verschiedene Gelatine-basierte Hydrogele in Kombination mit unterschiedlichen Faktoren eingesetzt werden, die ein alternatives ECM-Analogon zu Matrigel darstellen. Zudem soll die Netzwerkformation von Endothelzellen durch angiogene Faktoren künstlich induziert werden, um eine bessere Nährstoffversorgung in Organ-on-chip System zu optimieren.