Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Bauchemie im 21. Jahrhundert - Neue Strategien für die Entwicklung präventiver Oberflächenschutzmaßnahmen

Bauchemie im 21. Jahrhundert - Neue Strategien für die Entwicklung präventiver Oberflächenschutzmaßnahmen
chair:

Gerdes, A.(2006)

place:

WTA-Schriftenreihe Bauinstandsetzen und Bauphysik (2006), 371-395

Date: 2006

Gerdes, A.(2006): „Bauchemie im 21. Jahrhundert - Neue Strategien für die Entwicklung präventiver Oberflächenschutzmaßnahmen“. In: WTA-Schriftenreihe Bauinstandsetzen und Bauphysik (2006), 371-395

 

 

Abstract

Die Herstellung und Verwendung heute eingesetzter Werkstoffe des Bauwesens und damit auch die Bauchemie lässt sich bis in die Anfänge der Menschheitsgeschichte zurückverfolgen. Bereits zu dieser Zeit wurden die Werkstoffeigenschaften durch Zusatz chemischer Substanzen natürlichen Ursprungs, wie Öle und Fette, modifiziert. Im Rahmen der Diskussion zur Nachhaltigkeit von Industrieprozessen werden Fragestellungen, welche die z.T. sehr komplexen und bis heute noch nicht vollständig aufgeklärten chemischen Reaktionen, die bei der Herstellung, Anwendung, Nutzung oder Entsorgung von Baustoffen auftreten, immer bedeutender. Bisher finden aber moderne Forschungsansätze, die in der Medizin oder Pharmazie schon Alltag sind, nur langsam Eingang in die Bauchemie. Der hier vorgestellte „Nano zu Makro“-Forschungsansatz könnte eine Strategie zur Entwicklung bauchemischer Produkte im 21. Jahrhundert sein.

 

 

  Download [PDF]