Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Anprechpartner

Dipl. Math. Anne Lebhart

 

+49-721-608-2-8225

+49-721-608-2-3478

E-mail

Physik mineralischer Grenzflächen

Mineralische Werkstoffe zeichnen sich häufig durch ein poröses Gefüge aus. Zur Beschreibung der Vorgänge bei der Oberflächenfunktionalisie­rung oder Werkstoffschädigung sind neben den chemischen Reaktionen auch physikalische Phäno­mene, wie Transportprozesse, Adsorption oder Desorption in der Werkstoffrandzone zu berücksichtigen.