Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Institutsleitung

Prof. Dr. Christof Wöll

Prof. Dr. Christof Wöll

+49-721-608-2-3934
+49-721-608-2-3478
E-Mail
Research ID ResearcherID
Research ID Google Scholar

Posterpreis: Untersuchung der Proteinbindung an 3D-Druckmaterial – Grundlagen für das rationale Design druckbarer Enzymreaktoren

Posterpreis: Untersuchung der Proteinbindung an 3D-Druckmaterial – Grundlagen für das rationale Design druckbarer Enzymreaktoren
Autor:

Kazenwadel, N. / Wagner, H. / Wohlgemuth, J. / Franzreb, M. (2014)

Quelle:

ProcessNet Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2014, Aachen, Deutschland, 30.09. – 02.10, 2014

Datum: 2014
PDF ONLINE
  Download Poster Web


Die ProcessNet Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2014 startete unter dem gemeinsamen Motto „ProcessNet 21plus – Zukunft gestalten“ und verdeutlichte damit die herausragende Stellung der chemischen Technik und Biologie als Schlüsseltechnologien zur Lösung wichtiger Zukunftsfragen.

Im Rahmen dessen wurde das Poster „Untersuchung der Proteinbindung an 3D-Druckmaterial – Grundlagen für das rationale Design druckbarer Enzymreaktoren“ von Franziska Kazenwadel mit einem Posterpreis ausgezeichnet. Das Poster fasst die Fortschritte in der Entwicklung flexibler Enzymreaktoren für die Immobilisierung artifizieller Enzymkaskaden zusammen. Fokus der vorgestellten Arbeit sind die Wechselwirkungen der eingesetzten Proteine mit dem 3D-Druckmaterial, welches zur Fertigung der Reaktoren genutzt werden soll.