Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Institutsleitung

Prof. Dr. Christof Wöll

Prof. Dr. Christof Wöll

+49-721-608-2-3934
+49-721-608-2-3478
E-Mail
Research ID ResearcherID
Research ID Google Scholar

SURMOF based „Designer Solids“ as Photonic Nanomaterials for Optical and LHs Applications

SURMOF based „Designer Solids“ as Photonic Nanomaterials for Optical and LHs Applications
Autor:

Jianxi Liu (IFG)

Dr. Jinxuan Liu (IFG)

Dr. Stefan Walheim (INT)

Dr. Engelbert Redel (IFG)

Prof. Dr. Christof Wöll (IFG)

Datum: 2014

1. Posterpreis

SURMOF based „Designer Solids“ as Photonic Nanomaterials for Optical and LHs Applications
Auf der IPS-20 (Internationale Konferenz für photochemische Umwandlung und Speicherung solarer Energie, Berlin 27. Juli – 1. August 2014) konnten neuartige Konzepte zu SURMOFs die Jury überzeugen: der 1. Posterpreis in der Kategorie „Molecular and Biomimetic Artificial Photosynthesis, Photoelectrochemistry and New Materials, Solar Water Splitting und CO2-Conversion” ging an Wissenschaftler des Instituts für Funktionelle Grenzflächen.

In den Forschungsarbeiten des Solar Teams am IFG (Prof. Dr. Wöll, Dr. Redel, Dr. Liu, J. Liu) und des INT (Dr. Walheim/INT) werden SURMOFs als „Designer Solids“ beschrieben, welche neue Anwendungen in optischen, photonischen sowie optoelektronischen Bauelementen finden, aber auch als Bausteine für künstliche, biomimetische Membranen dienen können oder auch für effiziente „Light Trapping“-Materialien und Architekturen maßgeschneidert werden können.

Diese neuartige Materialklasse bietet durch die Möglichkeit, orientierte, kristalline und quasiepitaktische Photoelektroden aufzuwachsen vielfältiges Potential zur Effizienzsteigerung für neuartige Solarzellen oder wasserspaltende biomimetische Photomembranen und stellt somit einen wichtigen Technologiebaustein für Anwendungen im Bereich der künstlichen Photosynthese dar.